Willkommen beim Verein Hera – Frauen für Familie

Graz

 

 

Wir sind ein im Bildungs- und Servicebereich ehrenamtlich tätiger, gemeinnütziger, nicht auf Gewinn gerichteter Mitgliederverein, der überparteilich und überkonfessionell agiert. Als solcher stehen wir für ein aktuelles Frauen- und Familienbild, das dennoch einer Wertschätzung der Erziehungs- und anderer, meist unbezahlt von Frauen geleisteter Arbeit (etwa im Pflegebereich) genügend Raum lässt. Basis jeder Verbesserung ist hier mehr Wissen.

 

 

 

Unser Kurs- und Vortragsprogramm finden Sie hier:

 

Unsere Vereinsarbeit sowie unsere Aktionen „Hera Info-Desk“ und "Hera Info-Talk" fußen auf unserem

Leitbild, das Sie hier nachlesen können:

 

Zu unserer Tätigkeit finden Sie wichtige Dokumente hier:

 

Unseren ausführlichen Newsletter zum Thema Familie / Soziales können Sie hier, über info@verein-hera.at oder direkt unter praesident@wfmtf.net bestellen:

Hier geht es zum Newsletter-Archiv!

 

Hier finden Sie auch aktuelle Kurzinformationen:

 

Hier können Sie Mitglied / Förderer unseres Vereins werden, uns kontaktieren oder hier einen Gesprächstermin vereinbaren:

 

 

Nächster Bürodienst in der Schmiedgasse 21/1: Do. 15. September 2016 von 10 bis 13 Uhr!

 

 

 

Wir danken für das Interesse und freuen uns auf Ihren Besuch!

 

 

 

Aktuelles

 

 

 

Hera - Tipp:  Gratis Fernkurs von SOL:  "Ich habe genug!"

 

http://www.ichhabegenug.at/lehrgang.php 

 

 

Neue Homepage der Aktion leben Österreich: Nein zur Leihmutterschaft!

 

www.leihmutterschaft.at

 

 

 

************************************************************************************ 

 

Eine Information für unsere Mitglieder und Interessentinnen:

 

Wir weisen darauf hin, dass „Hera – Frauen für Familie“ seit 2015 ein selbständiger, österreichweit agierender Verein unter der neuen Web-Adresse www.verein-hera.at und somit KEIN Zweigverein der „Österreichischen Hausfrauen-Union“ (www.hausfrauenunion.at) mehr ist! Unsere vormalige Zeitschrift „Hera-News“ wurde eingestellt, (da mit unserem geringen Budget leider nicht mehr leistbar). Eine künftig ohne Bestellung durch die „Österreichische Hausfrauen-Union“ an Hera-Mitglieder verschickte Zeitschrift stammt nicht von uns (aufgedruckte Erlagscheine sind nicht unsere!). Der Verein Hera hat auf den Inhalt solcher Zeitungen keinen Einfluss und gehört deren Redaktionsteam nicht mehr an! Unsere Abtrennung vom Dachverband der Österreichischen Hausfrauen-Union erfolgte auf massiven Druck von Seiten der derzeitigen Präsidentschaft dieser Organisation. Unser Verein Hera  lässt sich nicht zwangsweise fremdbestimmen oder kontrollieren. Wir werden auch in Zukunft unsere Arbeit nach jenen Kriterien fortsetzen, die sich an den aktuellen politischen und sozialen Gegebenheiten sowie an Wünschen und Bedürfnissen unserer Mitglieder und Interessenten orientieren. Ein gemeinnütziger Verein, der dies nicht leisten kann oder will, hätte seinen Selbstzweck und seine Bestimmung verfehlt.

 

Hera-Mitglieder und Interessent/innen erhalten künftig unser aktuelles Programm auf Wunsch per Mail oder drei Mal jährlich postalisch zugesandt!